Tipps zum sicheren Onlineshopping mit Kreditkarte
Veröffentlicht von Oliver Polenz in Ratgeber am 16. März, 2016 um 16:00 Uhr

Global Konto Kreditkarten – der Unterschied zwischen Global Konto Premium und Global Konto Business

Die beiden Global Konto Kreditkarten „Global Konto Premium und Global Konto Business“ stammen von der deutschen PayCenter GmbH und tragen das MasterCard-Zeichen, was eine optimale Akzeptanz weltweit erlaubt. Bei beiden Karten handelt es sich um Prepaid-Kreditkarten, die auf Guthabenbasis zum Einsatz kommen.

Doch durch was zeichnen sich diese Kartenangebote noch aus? Was sind die Unterschiede zwischen den Karten? Hier gibt es die Fakten zu den Angeboten. So fällt die Entscheidung leicht, welche der beiden Kreditkarten die beste für das eigene Portemonnaie ist.

Global-Konto Premium    Global-Konto Business

 

Global Konto Premium: für Privatkunden, Freiberufler und Kleinunternehmer

Die Global Konto Premium Kreditkarte ist für Privatpersonen sowie kleinere Selbstständige, Kleinunternehmer und Freiberufler. Es ist eine Prepaid-Kreditkarte, sodass selbst Personen mit negativem Schufa-Eintrag sie beziehen können. Bei Bedarf lässt sich das zur Kreditkarte gehörende Konto als P-Konto nutzen. Somit ist dieses Angebot ebenfalls für Schuldner sehr interessant. Sie können so ein Konto mit Pfändungsschutz einrichten und eine Kreditkarte auf Guthabenbasis einsetzen.

Gebührenordnung der Kreditkarte Global Konto Premium

Für diese Kreditkarte fällt eine Jahresgebühr von 68 Euro an. Jede Bargeldabhebung am Automaten kostet 5 Euro. Wer das zur Kreditkarte zugehörige Kreditkartenkonto als Girokonto nutzen möchte, bezahlt weitere 5 Euro pro Monat. Überweisungen und Lastschriften werden mit 0,60 Cent berechnet.

Auf das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto gibt es keinerlei Zinsen. Wer als Selbstständiger oder Freiberufler das Girokonto zu geschäftlichen Zwecken nutzen möchte, bezahlt einmalig 19 Euro. Dafür wird die Geschäftsbezeichnung auf dem Konto hinterlegt, sodass es für berufliche Zwecke im geringen Umfang genutzt werden kann. Wer dies tut, muss zudem darauf achten, bei einer Betriebsprüfung die privaten Zahlungen von den beruflichen Zahlungen zu trennen.

Eine formelle Trennung beider Verwendungszwecke mithilfe eines zweiten Kontos ist bei der Kreditkarte Global Konto Premium nicht möglich. Hier verbirgt sich demnach ein Nachteil dieser Kreditkarte.
 

Global-Konto Premium: Jetzt Konto eröffnen


Global-Konto Business:
Für Unternehmen mit HR-Eintrag, Betriebe in Gründung und e.V.

Die Prepaid Kreditkarte Global-Konto Business ist speziell auf Personen ausgelegt, die im Gründungsprozess mit ihrem Unternehmen stehen oder ein bereits im Handelsregister aufgeführtes Unternehmen besitzen. Auch für eingetragene Vereine eignet sich diese Kreditkarte. Die Karte wird auf den Unternehmensnamen ausgestellt. Da es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt, werden Konto und Karte auf Guthabenbasis geführt.

Gebührenordnung der Kreditkarte Global-Konto Business

Für die Kreditkarte fällt eine Jahresgebühr von 98 Euro an. Abhebungen am Automaten kosten 5 Euro. 0,60 Euro betragen die Gebühren für Überweisungen und Lastschriften. Wer sich für die Kontofunktionalität entscheidend, bezahlt jeden Monat 5 Euro Gebühr. Zu berücksichtigen ist ferner, die einmalige Einrichtungsgebühr in einer Höhe von 98 Euro. Dieses Angebot eignet sich ebenfalls für Schuldner. Wenn das Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist, kann das Kreditkartenkonto in ein P-Konto verwandelt werden. Eine Guthabenverzinsung gibt es nicht.

Global-Konto Business: Jetzt Konto eröffnen


Eine unkomplizierte Beantragung beider Kreditkarten

hanseatic-bankObgleich es einige Unterschiede zwischen der Global Konto Premium und Global Konto Business Kreditkarte gibt, gestaltet sich bei beiden die Beantragung nahezu identisch. Hierfür füllen Sie ein Formular auf der Website von Global Konto aus und geben Ihre persönliche Daten sowie gegebenenfalls Ihre Geschäftsdaten an.

Das Finanzinstitut führt keine Bonitätsprüfung durch und verlangt keinen Einkommensnachweis. Lediglich ein Mindestalter von 18 Jahren ist erforderlich. Zudem muss der Wohnsitz in Deutschland sein. Bei der Post bestätigen Sie Ihre Identität mittels Personalausweis. Sie können damit rechnen, dass Sie innerhalb von einer Woche die Prepaid-Kreditkarte in Ihren Händen halten.

Fazit: Kreditkarten für Jedermann

Die Global Konto Premium Kreditkarte und Global Konto Business Kreditkarte mit ihren dazugehörigen, optionalen Konto eignen sich hervorragend für jeden, der eine Kreditkarte besitzen möchte, aber keine ausreichende Bonität oder einen negativen Schufa-Eintrag aufweist. Auch für Schuldner sind sie dank der Option P-Konto ideal.

Wer eine Schufa-Prüfung besteht und hinreichend Bonität besitzt, sollte allerdings über ein anderes Kartenangebot aufgrund der hohen Gebühren nachdenken. So gibt es inzwischen Kreditkarten ohne Jahresgebühr und mit günstigeren Konditionen für Transaktionen.


Bildnachweis: Thinkstock / gpointstudio