Kreditkarten Anbieter und Emittenten

Welche Kreditkarte ist die beste für Kreditkarte?
Barclaycard New Visa - Aktion

Kreditkarten Empfehlung:
Barclaycard New Visa Kreditkarte

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • € 0,- Bargeldabhebungsgebühr
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Mehr Informationen über die Barclaycard New Visa

postbankDas deutsche Finanzinstitut Postbank verfügt über ein umfangreiches Kreditkartenangebot, was von Prepaidkreditkarten bis hin zu Kreditkarten für Geschäftsleute reicht. Jede Zielgruppe findet daher bei der Postbank ein Angebot, was zu seinem Nutzungsprofil passt. Hervorzuheben ist zudem die hohe Filialdichte der Postbanken in Deutschland. Daher eignen sich die Kreditkarten dieses Emittenten vor allem für Personen, die auf den persönlichen Kontakt zur Bank nicht verzichten möchten. Die Gebühren sind im Allgemeinen moderat. Leider zählt dies auch für das inkludierte Leistungsangebot, was zufriedenstellend aber nicht herausragend ist.
 

 

Postbank Giro Plus mit VISA Kreditkarte – weitere Informationen

 

Die Kreditkarten im Überblick:
Von der Prepaidpreditkarte bis zur Businesskreditkarte

     

  • Postbank VISA Shopping Card

    Der Kreditkartenname weist bereits darauf hin: Dies ist eine Kreditkarte für Personen, die gern und häufig Shopping gehen. Sie ist im ersten Jahr kostenfrei. Im zweiten Jahr entfällt die Jahresgebühr von 9,90 Euro, sofern der jährliche Umsatz bei über 3.000 Euro liegt. Innerhalb der Eurozone ist das bargeldlose Bezahlen kostenfrei. Der Kunde profitiert von Rabatten, Partnerprogrammen und einer Einkaufsversicherung. Zum Abheben von Bargeld eignet sich die Karte eher weniger, da selbst bei Automaten der Postbank Gebühren von 2,5 % bzw. mindestens 5 Euro anfallen. Der Sollzins ist mit einer Höhe von 10,81 % im Vergleich zu anderen Kreditkarten verhältnismäßig gering.

  • Postbank VISA Card Prepaid

    Mit einer Einverständniserklärung der Eltern erhalten bereits Jugendliche ab 14 Jahren diese Kreditkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert. Eine Bonitätsprüfung entfällt. Die Jahresgebühr beläuft sich auf 22 Euro. Per Überweisung lässt sich die Karte kostenlos mit Guthaben aufladen. Ein Aufladelimit gibt es nicht. Das bargeldlose Bezahlen ist in der Eurozone ohne Gebühr. Außerhalb dieser Region werden 1,85 % veranschlagt. Dank der Partnerprogramme mit ausgewählten Händlern erhält der Kreditkarteninhaber wertvolle Rabatte.

  • Postbank VISA Card PLATINUM

    Die Jahresgebühr von 99 Euro ist verhältnismäßig hoch, aber dafür gibt es einen vergünstigten Zugang zu Lounges am Flughafen, eine Auslandsreisekrankenversicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung. Partnerprogramme mit ausgewählten Händlern und eine Garantieverlängerung um ein Jahr für elektrische Geräte mit einem Wert von über 50 Euro versüßen dieses Kartenangebot zusätzlich. Innerhalb der Eurozone ist das Bezahlen mit dieser Karte gebührenfrei. Außerhalb dieser Zone fallen 1,84 % an. Der Sollzins bewegt sich mit 15,29 % im oberen Bereich.

  • Postbank VISA Card GOLD

    Bei dieser Kreditkarte, die im ersten Jahr 29 Euro und ab dem zweiten Jahr 49 Euro kostet, profitiert der Karteninhaber von einer Reiseversicherung, Rabatte auf Reisen sowie Vergünstigungen bei ausgewählten Geschäften. Ein kontaktloses Bezahlen ist möglich. Ähnlich wie bei anderen Kreditkarten ist das bargeldlose Bezahlen nur innerhalb der Eurozone kostenfrei. Ansonsten beläuft es sich auf 1,85 %.

  • Postbank VISA Motiv Karte

    Für eine Jahresgebühr von 22 Euro ist diese Kreditkarte zu haben, bei der ein individuelles Kartendesign möglich ist. Für ausgewählte Partnerprogramme gibt es Rabatte. Innerhalb des Euroraums ist das bargeldlose Bezahlen kostenfrei. Ansonsten fallen Gebühren von 1,85 % an. Auch das Abheben von Bargeld am Automaten ist kostenpflichtig. Es werden 5 Euro bzw. 2,5 % aufgeschlagen.

  • Postbank VISA Business Card Gold

    Für anspruchsvolle Geschäftsleute gibt es diese goldene Kreditkarte der Postbank, für die eine Jahresgebühr von 80 Euro erhoben ist. Diese reduziert sich auf 40 bzw. auf 0 Euro ab dem zweiten Jahr, sofern der Mindesteinsatz über 7.500 bzw. 12.500 Euro liegt. Innerhalb der Eurozone ist der Karteneinsatz kostenfrei. Außerhalb des Euroraums liegt er bei 1,5 %. Am Automaten fallen für Bargeldabhebungen stets Gebühren von 2 % und mindestens 5 Euro an. Die Zusatzleistungen beeindrucken Geschäftsreisende: Rabatte für Konferenzräume und Autoserviceleistungen ausgewählter Anbieter sowie Vergünstigungen bei Buchungen über Fcm DER Travel Solutions.

  • Postbank VISA Business Card

    Auf stets 30 Euro beläuft sich die Jahresgebühr für diese Kreditkarte. Es gibt Rabatte für die Anmietung von Konferenzräumen und Büros des Anbieters Regus und Vergünstigungen bei Vergölst Reifen & Autoservice sowie Fcm DER Travel Solutions. 10-mal erhalten Kunden die Wirtschaftswoche kostenlos. Gebührenfrei bezahlt der Karteninhaber mit der Karte im Euroraum. Außerdem dieser Region liegt die Gebühr bei 1,5 %. Am Automaten fallen stets 2 % und mindestens 5 Euro an Kosten an.

  • Postbank VISA Card und Postbank MasterCard

    Wer bei der Postbank ein Giro plus-Konto oder ein Postbank Giro abschließt, erhält eine Postbank VISA Card oder Postbank MasterCard zu einer ermäßigten Jahresgebühr. Sie entfällt im ersten Jahr komplett und im folgenden Jahr beläuft sie sich auf 22 Euro. Für Personen unter 26 Jahren liegt sie bei 5 Euro pro Jahr. Kreditkarteninhaber profitieren von einem Onlineservice und Rabatten bei ausgewiesenen Partnerprogrammen. Innerhalb der Eurozone ist der Karteneinsatz kostenfrei. Ansonsten werden 1,85 % veranschlagt. Am Automaten kostet das Abheben von Bargeld 2,5 % und mindestens 5 Euro.