The greatest day for the road trip.
Veröffentlicht von Oliver Polenz in Ratgeber am 27. Juli, 2017 um 9:10 Uhr - Foto: Thinkstock / Ivanko_Brnjakovic

Günstige Mietwagen weltweit leihen – so buchen Sie richtig!

In unserer Rubrik Kreditkarte Urlaub haben wir Ihnen bereits gezeigt, wie wertvoll eine Kreditkarte auf Reisen ist. Sie schenkt Ihnen mehr Flexibilität und Freiheit. Wenn Sie diese anhand unserer Empfehlungen geschickt auswählen, kommt keine Jahresgebühr auf Sie zu.

Beachten Sie außerdem: In den meisten Ländern sind Sie sogar auf Visa- oder Mastercard angewiesen, sofern Sie einen Mietwagen buchen möchten. Ihre Kartendaten benötigen die Mietwagenanbieter in der Regel als Kaution.

Mit einer leistungsstarken Kreditkarte wie der Barclaycard New Visa ausgestattet, buchen Sie problemlos den gewünschten Leihwagen. Doch Achtung! Auch bei der Buchung können Sie ebenso wie bei der Kreditkartenauswahl Geld sparen, indem Sie geschickt vorgehen. Wie dies geht, erfahren Sie hier.

Nutzen Sie Vergleichsportale

Sie buchen Ihre Reisen über Vergleichsportale? Dann wissen Sie bereits, wie wertvoll diese sind. Dies zählt ebenfalls für Mietwagen. Für die Leihwagen existieren sehr nützliche Vergleichsseiten im Internet wie Billiger-Mietwagen.de, über die Sie schnell und zu exzellenten Konditionen weltweit einen Mietwagen buchen.

Vermutlich sind Ihnen die großen Mietwagenanbieter wie Avis, Europcar, Budget, National, Hertz und Sixt bereits bekannt. Sie stellen in der Regel internationale Ketten dar und agieren als Autovermieter am jeweiligen Standort.
Ergänzt werden sie durch kleine lokale Direktanbieter, die ebenfalls Mietwagen in Eigenregie ausleihen.

Und was ist mit Holiday Autos, Europe, Sunny Cars, Dertour oder Drive FTI? Dies sind sogenannte Broker, da sie keine Mietwagen selbst unterhalten, sondern von den Direktanbietern große Kontingente an Mietwagen zu günstigen Konditionen beziehen.

Dieses Prinzip nutzen ebenfalls Reiseveranstalter, die in ausgewählten Hotels zahlreiche Zimmer buchen und diese weitervermitteln. Wenn Sie nach einem Leihwagen für Mallorca, die USA, Deutschland oder für ein anderes Land suchen, sollten Sie weder bei den Direktanbietern noch bei den Brokern nachschauen. Die besten Angebote finden Sie über Vergleichsportale.

Heißer Tipp: Vergleichen Sie Angebote über billiger-mietwagen.de

Die Mietwagenanbieter und Broker stehen in einem Preiskampf. Dieser ist für den Kunden nur schwer zu durchschauen und es würde sehr viel Zeit kosten, auf allen Seiten nach Angeboten zu stöbern. Sparen Sie sich diese Mühe und gehen Sie intelligent vor, indem Sie auf das Vergleichsportal des Mietwagenvermittlers Billiger-Mietwagen.de gehen.

Diese Seite bündelt die Angebote von Brokern und Mietwagendirektanbietern, weswegen Sie schnell Ihr Wunschauto zu besten Konditionen finden. Anstelle selbst die Mietwagenangebote zu ausgewählten Terminen am gewünschten Standort zu vergleichen, übernimmt dies für Sie billiger-mietwagen.de. Sie picken sich das perfekte Angebot heraus und buchen es online zum Bestpreis mit Ihrer Kreditkarte. Einfacher geht es kaum, wertvolle Euros bei der Mietwagenbuchung zu sparen!

Wichtiger Hinweis: billiger-mietwagen.de ist so leistungsstark, dass Stiftung Warentest der Seite 05/2016 eine sehr gute Note vergab.

Das zeichnet billiger-mietwagen.de aus

  • präsentiert Ihnen Bestpreise für Leihwagen weltweit
  • Stornierung ist bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenfrei
  • einfache und schnelle Suche dank vieler Filter
  • gezielte Suche nach Leihwagen mit Winterreifen möglich
  • für Nachfragen existiert ein Telefonservice von Montag bis Freitag
  • von Stiftung Warentest mit Note 1,4 bewertet

So können Sie bei der Mietwagenbuchung noch sparen

Nicht nur durch die Nutzung von billiger-mietwagen.de können Sie bei der Mietwagenbuchung sparen, sondern auch durch eine möglichst frühzeitige Buchung des Wagens. Sollten sich spontan Ihre Pläne ändern, können Sie bei billiger-mietwagen.de den Wagen bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenfrei stornieren.

Es kann sich ferner als hilfreich erweisen, beim Preisvergleich mit den Angaben wie Datum, Mietdauer, Anmietort in der Zieldestination und Uhrzeit zu spielen. So sind Mietwagen, die Sie am Flughafen oder am Hauptbahnhof abholen, oft teurer als in einer anderen Filiale. Fürs Wochenende gibt es teilweise ebenfalls Spezialangebote. Sie benötigen einen Kindersitz? Schauen Sie gut auf den Aufschlag und nehmen Sie gegebenenfalls selbst einen mit. Weitere Extras wie Winterreifen oder Navigationsgerät sollten Sie ebenfalls vorab übers Internet buchen und nicht erst vor Ort.

Einsparungen durch die Tankregelung

Mietwagenanbieter verfügen über verschiedene Tankregelungen. Am günstigsten ist in der Regel, wenn Sie den Wagen vollgetankt entgegennehmen und vollgetankt wieder abgeben. Sollte Personal der Mietwagenstation den Pkw volltanken müssen, würde dies Mehrkosten verursachen. Eine Servicegebühr wird dann fällig, die Sie sich durch diese Tankregelung sparen können. Von Land zu Land können andere Regelungen angeboten werden, weswegen Sie bei der Buchung darauf ein Auge haben sollten.

Unerlässlich: ein guter Versicherungsschutz

Ein guter Versicherungsschutz ist unabdingbar, um vor bösen Überraschungen geschützt zu sein. Wie dieser aussieht, unterscheidet sich hinsichtlich des Eigenanteils und der Deckungssumme. Unser Tipp: Entscheiden Sie sich für die etwas teurere Versicherung ohne Selbstbeteiligung, um im Schadensfall bestmöglich abgesichert zu sein. Hier sind weitere Hinweise zum Thema Versicherung beim Leihwagen:

  • Extra-Versicherungen für Unterbodenschäden oder Reifenschäden in Ländern mit schlechten Straßenverhältnissen unerlässlich
  • Versicherungsschutz gilt nur für beim Vermieter eingetragene Fahrer
  • Haftpflichtversicherungen in der Regel in Leihwagenangeboten inkludiert
  • Personeninsassenversicherung oft überflüssig
  • Auslandskonditionen Ihrer Kfz-Haftpflicht für Mietwagen innerhalb Europas vorab checken

HINWEIS: Vermeiden Sie das Abschließen von Versicherungen direkt bei der Abholung des Leihwagens. Das kann teuer werden!

So klappt die Mietwagen-Abholung

Zur Mietwagenabholung müssen Sie folgende Unterlagen mitnehmen und vorzeigen: Buchungsbestätigung, Personalausweis, Führerschein und Kreditkarte des Fahrers. Sie haben einen Zweitfahrer? In der Regel muss er ebenfalls anwesend sein und Führerschein sowie Personalausweis präsentieren. Anschließend erhalten Sie den Mietvertrag, den Sie gut durchlesen sollten.

Bevor Sie losbrausen, sollten Sie den Wagen auf sichtbare Schäden checken. Gleiches zählt für die Fahrtüchtigkeit des Autos, zu der Bremsen und Licht ebenso zählen wie Verbandskasten, Handbuch und Warndreieck. Ihnen fallen Mängel auf? Diese müssen ins Übergabeprotokoll, damit Sie nicht später dafür aufkommen müssen. Gern können Sie von den Schäden zudem Fotos machen. Nach diesen Formalitäten heißt es nur noch: Gute Fahrt mit Ihrem Mietwagen zu preiswerten Konditionen!


Bildnachweis: Thinkstock / Ivanko_Brnjakovic