Digital bezahlen
Veröffentlicht von Oliver Polenz in News am 5. November, 2015 um 12:57 Uhr

Digital bezahlen: Jetzt kommt die Swiss Wallet

Die Kreditkartenanbieter Swisscard AECS und Aduno bringen das digitale Portemonnaie heraus, mit dem das Shopping im Internet unkomplizierter sein soll. Im kommenden Jahr sollen weitere Serviceleistungen wie das kontaktlose Bezahlen folgen.

Kreditkartendaten werden bei Swiss Wallet hinterlegt

Die Kreditkartenanbieter Aduno und Swisscard AECS hält mit drei Millionen Kreditkarten in der Schweiz einen Marktanteil von 50 %. Um diese starke Position auf dem Markt beizubehalten, bringen die beiden Anbieter jetzt die Swiss Wallet heraus.

Mit diesem wird das Einkaufen im Internet via Kreditkarten deutlich erleichtert. Wenn die Kunden dieses System nutzen, müssen sie im Onlineshop nicht mehr ihre Kreditkartennummer eingeben und versenden. Stattdessen hinterlegen die Kunden die Kreditkartendaten sowie ihre Adresse einmalig bei Swiss Wallet. Dies hat den großen Vorteil, dass die Kundendaten in der Schweiz bleiben.

Rechnungen mit Masterpass begleichen

Um die Swiss Wallet nutzen zu können, müssen die Kunden bei den Bezahloptionen MasterPass von MasterCard anklicken, was automatisch mit der Swiss Wallet verknüpft ist. Bereits rund 250.000 Onlineshops haben dieses System von MasterCard bei sich auf der Webseite. In Zukunft sollen zudem weitere Bezahllösungen wie die von Visa an das Wallet-System angeschlossen werden.

Neben der Bequemlichkeit profitieren die Nutzer ferner von einer erhöhten Sicherheit, da die Kartendaten nur noch dem Kunden und dem Kartenherausgeber bekannt sind. Außerdem könne MasterPass auf Smartphones und Tablet genutzt werden.

Sobald andere Endgeräte wie Uhren oder Accessoires mit NFC-Technologie verfügbar sind, wird auch mit diesen ein Bezahlen via MasterCard möglich sein. Für Händler bietet das System einen großen Vorteil: Sie sind für die Sicherheitsanforderungen nicht mehr selbst zuständig.

Weiterer Serviceaufbau in Planung

Nach unternehmenseigenen Angaben soll Swiss Wallet zunehmend optimiert werden. Das kontaktlose Zahlen mit dem Telefon im Geschäft soll ab der zweiten Hälfte 2016 möglich sein. Ebenfalls das Versenden von Geld zwischen zwei Smartphones wird dann eine Option sein.

Diverse weitere Unternehmen kommen mit digitalen Bezahlmöglichkeiten in der Schweiz auf dem Markt. Ähnliche Entwicklungen sind auf dem deutschen Markt zu beobachten.


Bildnachweis: Thinkstock / LDProd