Kreditkarten Anbieter und Emittenten

Welche Kreditkarte ist die beste für Kreditkarte?
Barclaycard New Visa - Aktion

Kreditkarten Empfehlung:
Barclaycard New Visa Kreditkarte

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • € 0,- Bargeldabhebungsgebühr
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Mehr Informationen über die Barclaycard New Visa

Payback: geschickt Punkte sammeln

paybackSeit 2000 gibt es in Deutschland das Bonussystem „Payback“, an dem zahlreiche Händler bundesweit teilnehmen. Es ermöglicht Verbrauchern, Rabatte zu erhalten oder gesammelte Bonuspunkte gegen Prämien einzutauschen. Dadurch erreichen die teilnehmenden Verkäufer nicht nur eine Kundenbindung, sondern erhalten außerdem wertvolle Verbraucherinformationen zum Kundenverhalten unterschiedlicher Zielgruppen. Inzwischen gibt es die Paybackkarte auch mit Kreditkartenfunktion, sodass der Kunde direkt mit der Karte bezahlen kann.

 

  • PAYBACK American Express Karte

    In Zusammenarbeit mit dem Kreditkarten-Anbieter American Express gibt es von Payback diese Charge-Kreditkarte. Für sie fällt dauerhaft keine Jahresgebühr an. Kostenfrei zahlen mit ihr die Kunden innerhalb der Eurozone. Außerhalb dieser Währungsunion fallen Gebühren von 2 %. Für Bargeldabhebungen werden stets 4 % und mindestens 5 % erhoben. Lediglich nach einer positiven Schufa-Auskunft erhalten Interessenten diese Karte. Sie ist vor allem für Shoppingbegeisterte geeignet, da sich mit ihr Punkte sammeln lassen und ein 90-tägiges On- & Offline-Rückgaberecht bis zu einem Maximalbetrag von 300 Euro pro Ware bzw. 1.200 Euro pro Jahr inkludiert ist. Außerdem ist ein kontaktloses Bezahlen möglich.

  • PAYBACK Visa Basic Karte

    Hierbei handelt es sich um eine Prepaidkreditkarte für Personen ab 18 Jahren, für die keine Bonitätsprüfung erforderlich ist. Es besteht ein Aufladelimit. Dank der Hochprägung ist die Kreditkarte auf Guthabenbasis einer regulären Kreditkarte täuschend ähnlich. Weitere Vorteile sind neben dem Punktesammeln das kostenfreie Abheben von Bargeld innerhalb der Eurozone sowie in der Schweiz, in Norwegen, Schweden und Rumänien. Außerdem profitiert der Kunde von 10 % günstigeren Prämien. Wird mit der Karte außerhalb der Eurozone und der aufgeführten Ländern Geld abgehoben, sind die Gebühren von 1,75 % moderat. Ausgezeichnet ist die Prepaidkreditkarte mit dem Sicherheitssiegel 3D Secure, “Verified by Visa”. Im ersten Beitrittsjahr ist die Karte kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr beträgt die Jahresgebühr 29 Euro.

  • PAYBACK Visa Karte

    Diese Charge-Kreditkarte hat einen Verfügungsrahmen von maximal 4.000 Euro. Wie hoch er im Einzelnen ist, hängt von der Bonität des Kunden ab. Abgesehen von dem Punktesammeln begeistert die Kreditkarte durch 10 % günstigere Prämien sowie Einkaufsgutscheine und ein gebührenfreies Abheben von Bargeld innerhalb der Eurozone sowie in der Schweiz, Rumänien, Schweden und Norwegen. Außerhalb dieser Region fällt eine Gebühr von 1,75 % an. Im ersten Jahr entfällt die Jahresgebühr. Im zweiten Jahr beläuft sie sich auf 14,50 Euro. Das bargeldlose Bezahlen mit der Karte ist kostenfrei, sofern es innerhalb der Eurozone erfolgt. Über diese Regionsgrenze hinweg kommt eine Gebühr von 1,75 % auf den Kunden zu.