Kreditkarten für San Francisco

Welche Kreditkarte ist die beste für eine San Francisco Reise?
Barclaycard Visa - Aktion

Kreditkarten Empfehlung San Francisco:
Barclaycard Visa Kreditkarte

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • Gebührenfrei Geld abheben
  • Gebührenfrei bezahlen
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Mehr Informationen über die Barclaycard Visa

Wissenswertes zur Kreditkarte für San Francisco

Im nördlichen Teil von Kalifornien liegt mit San Franciso eine der zweifelsohne schönsten Städte der USA. Von der berühmten Metropole am Pazifik ging einst die nordamerikanische Schwulenbewegung aus und etliche Hippies lebten in den 1970er-Jahren dort ihren eigenen Traum von Freiheit.

Die malerischen Häuserfronten und hügeligen Straßen dienen häufig in Serien und Filmen als Kulisse. Im Umland haben sich zahlreiche hochtechnologische Unternehmen angesiedelt, die der Region eine hohe Wirtschaftskraft generieren.

Vom Sightseeing über gemütliche Picknicks an der Küste bis hin zum Shopping und ausgelassenen Abenden in In-Clubs ist in San Francisco für Urlauber nahezu alles möglich. Bei Reisen in die Metropole sollten Sie mit einer Kreditkarte ausgestattet sein, da diese in den USA das am meisten genutzte Zahlungsmittel ist. Einige Dinge lassen sich ohne Kreditkarte sogar gar nicht kaufen oder reservieren. Welche Kreditkarten für San Francisco die Besten sind, zeigen wir Ihnen hier. Außerdem erfahren Sie wichtige Reisetipps, die einen Aufenthalt in der Stadt perfektionieren.

Die besten Kreditkarten für San Franciso 2018

Vergleich Platz 1 Platz 2 Platz 3
Kreditkarten Barclaycard Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Barclaycard Visa Eurowings Gold DKB Visa Kreditkarte
Empfehlung
    100%
    95%
    92%
Empfehlung für Urlauber, Familien und Gelegenheitsnutzer Vielreisende, Familien und Geschäftsleute Schüler, Studenten und Auszubildende
Barclaycard Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Jahresgebühr 0,-€ 49,99€ (ab 2. Jahr) 0,-€
Bargeldabhebung in San Francisco Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
Bezahlen in San Francisco Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
Bargeldabhebung im EU-Ausland Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
Barclaycard Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Mietwagen-versicherung Nicht möglich Kostenlos Nicht möglich
Reiserücktritt-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Auslandskranken-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

Welches Zahlungsmittel für die San Francisco Reise?

Für Ihren Aufenthalt in San Francisco sollten Sie auf zwei Zahlungsmittel setzen: Kreditkarte und Bargeld. Sie sind eine unschlagbare Kombination, die Ihnen eine hohe Sicherheit bei bestmöglicher Flexibilität erlaubt. Mit dem Bargeld können Sie Kleinigkeiten bezahlen wie beispielsweise einen Hot Dog an einem mobilen Stand im berühmten Hafenviertel Fisherman’s Wharf.

Mit der Kreditkarte können Sie nahezu alle weiteren Rechnungen begleichen. Dies beginnt beim Hotel und hört beim Einkaufen im Supermarkt oder in der Boutique auf. Mit der Kreditkarte haben Sie in San Francisco stets hinreichen Geld bei sich und sind trotzdem vor Diebstahl oder einem Verlust durch eigenes Verschulden geschützt.

Hinweis: Die Kreditkarte ist in San Francisco sowie in den kompletten USA so geläufig, dass Sie auf Skepsis stoßen, sollten Sie keine besitzen. Schnell wird vermutet, sie seien kreditunwürdig.

Außerdem gibt es Gründe, warum die Kreditkarte in San Francisco sogar unverzichtbar ist. Bereits vor der Einreise benötigen Sie die Kreditkarte, um die 14 US Dollar für den ESTA Antrag online zu begleichen. Dieser ist Teil des Visa Waiver Programs, das Ihnen erst einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen im Land erlaubt. Den Rechnungsbetrag sowie den ESTA Antrag müssen Sie mindestens 72 Stunden vor Ihrem Abflug einreichen.

San Franciscos Umland ist mit seinen Weinbergen und der herrlichen Küstenlandschaft eine ebenso spektakuläre Attraktion wie die Metropole selbst. Die Anmietung eines Mietwagens ist empfehlenswert, mit dem es über den Highway Nr. 1 zu malerischen Küstenorten geht.

Auch Fahrten ins Hinterland bieten sich an. Für die Mietwagenbuchung ist eine Kreditkarte unverzichtbar. Sie dient dem Anbieter als Kaution. Gleiches zählt für Hotelreservierungen. Ob Reservierung online oder per Telefon: Die Hotelangestellten werden Sie nach einer Kreditkarte fragen.

Worauf soll ich bei der Kreditkarte für San Francisco achten?

In San Francisco werden alle geläufigen Kreditkartenanbieter meist akzeptiert. Gelegentlich kann es allerdings Akzeptanzprobleme mit Kreditkarten von Diners Club oder American Express geben. Daher ist es ratsam, eine Karte der Anbieter VISA oder MasterCard mitzunehmen. Doch auch unter den Kreditkarten von VSA und MasterCard gibt es je nach dem herausgebenden Finanzinstitut und je nach Angebot teilweise große Unterschiede.

Wählen Sie die Kreditkarte geschickt aus, sparen Sie wertvolle Gebühren, die die Urlaubskasse aufbessern. Dazu zählen folgende Kriterien:

  • gebührenfreies Abheben vom Bargeld am Geldautomaten in San Francisco
  • gebührenfreies bargeldloses Bezahlen
  • optimal: keine Erhebung einer Jahresgebühr
  • keine Prepaid-Karte
Zusatztipp: Bei einigen Kreditkarten sind hilfreiche Versicherungen wie eine Kaskoversicherung oder Auslandskrankenversicherung bereits in den Leistungen enthalten. Teilweise lassen sich diese zu guten Konditionen ansonsten nachrüsten.

Sollte Ihre Kreditkarte den oben genannten Kriterien nicht genügen oder Sie noch keine Kreditkarte besitzen, finden Sie in unserem Kreditkartenvergleich 2015 für San Francisco die besten Kreditkarten. Die Beantragung erfolgt online beim Finanzinstitut in wenigen Schritten. Bedenken Sie, dass Sie diese Kreditkarten nicht nur für Ihren Aufenthalt in San Francisco einsetzen können, sondern ebenfalls für weitere Reisen innerhalb sowie außerhalb Europas.

Hilfreiche Reisetipps für San Francisco

Wir haben für Sie einige wertvolle Reisetipps für San Francisco zusammengestellt, damit Sie Ihren Aufenthalt in der Küstenmetropole noch besser planen können.

  • Beste Reisezeit für San Francisco

    In San Francisco herrscht ein mildes Klima, was stark vom Pazifik beeinflusst wird. In den Monaten Juni bis September können Höchstwerte von 28°C erreicht werden. Der Winter ist deutlich kühler, aber mit Temperaturen zwischen 10 und 15°C immer noch moderat. Grundsätzlich können Sie daher das komplette Jahr anreisen.

    Mit einem verminderten Touristenaufkommen und dadurch geringeren Unterkunftspreisen haben Sie außerhalb des Sommers zu rechnen. Das Küstenwasser vor San Francisco erwärmt sich nie auf angenehme Badetemperaturen. Surfer mit einem Neoprenanzug erfreuen sich allerdings an den guten Surfbedingungen. Zum Baden steuern Sie mit Ihrem Mietwagen am besten die Küstenorte weiter im Süden von Kalifornien an.

  • Anreise aus Deutschland

    Sowohl United als auch Lufthansa bieten Direktflüge nach San Francisco von Frankfurt am Main aus an. Die Flugzeit beträgt rund 11 Stunden und 15 Minuten. Es lohnt sich regelmäßig nach Angeboten zu schauen, da vereinzelt besonders preiswerte Flüge erhältlich sind. Den Flug können Sie sicher und schnell über das Internet mit Ihrer Kreditkarte buchen.

  • Rechnung und Trinkgeld mit Kreditkarte bezahlen

    Trinkgeld im Restaurant hat in San Francisco sowie in den kompletten USA eine große Bedeutung. Dies begründet sich in den niedrigen Gehältern der Kellner. Für gewöhnlich wird die Rechnung mit Kreditkarte beglichen. Die Höhe des Trinkgelds können Sie in das Feld „Tip“ hineinschreiben. Meist werden 15% bis 20% des Rechnungsbetrages an Trinkgeld gegeben.

Kreditkarten für San Francisco 5.00/5 (100.00%) 8 votes