Kreditkarten für Rentner

Welche Kreditkarten sind die Besten für Rentner?
LBB - Prepaid Kreditkarte

Unsere Kreditkarten-Empfehlung: LBB - Prepaid-Kreditkarte

  • mit Guthabenverzinsung
  • ohne versteckte Kosten
  • keine Schufaprüfung
  • mit eigenem Wunsch-Design
Jetzt beantragen

Kreditkarten ohne Schufa im Vergleich 2017

Welche Banken vergeben Kreditkarten an Renter?

Alt sein bedeutet nicht, dass nicht mehr mit der Zeit gegangen wird. Viele Rentner sind rüstig und nehmen am Leben aktiv teil. Sie kaufen selber ein, gehen aus und erkunden die Welt im Urlaub. Ein praktischer Begleiter für den Alltag in Deutschland und für den Urlaub ist die Kreditkarte. Sie besitzt viele Vorteile, weshalb auch Senioren nicht auf sie verzichten sollten.

Kreditkarte nach den individuellen Ansprüchen für Rentner

Kreditkarten gibt es inzwischen viele. Sie unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich des Kreditkartenanbieters wie Visa oder MasterCard, sondern auch hinsichtlich der Gebührenordnung, hinsichtlich der Jahresgebühr, des Kreditrahmens und der möglichen Abrechnungsmodalitäten. Zudem offerieren einige Anbieter ihren Kunden Bonusprogramme und kostenlose Versicherungen, weshalb sich ein kostenloser Kreditkartenvergleich immer lohnt.

Nicht immer sind Finanzinstitute dazu bereit, Senioren eine Kreditkarte mit einem Kreditrahmen auszustellen. Dies passiert insbesondere, wenn das Rentenkonto keine hinreichende Bonität verspricht, kein weiteres Einkommen vorhanden ist oder ein negativer Eintrag bei der Schufa besteht. Wenn dies der Fall ist, kann zu einer Prepaid Kreditkarte gegriffen werden. Sie räumt keinen Kredit ein, da sie auf Guthabenbasis funktioniert, jedoch kann sie wie eine gewöhnliche Kreditkarte zum bargeldlosen Bezahlen weltweit eingesetzt werden. Der Kartennutzer muss dafür nur den gewünschten Betrag seiner Rente vom Girokonto auf das Guthabenkonto übertragen.

Das Leben vereinfachen – Kreditkarten für Rentner

Kreditkarten vereinfachen das Leben erheblich. Wer aktiv an diesem teilnimmt, ist manchmal zudem auf sie angewiesen. Ganz gleich, ob Thailand, Spanien oder ein anderer Staat: Bequem können Rentner im Urlaub mit einer Kreditkarte bezahlen, ohne stetig mit Fremdwährungen umgehen zu müssen.

Einige Finanzinstitute inkludieren in ihren Kreditkarten zudem Zusatzprogramme. So kann es beispielsweise Rabatte bei der Buchung von Reisen geben oder der Kunde erhält einen Bonus, wenn er bei einer bestimmten Tankstelle tankt.

    Die vielen Vorteile einer Kreditkarte nutzen
  • sichere Art und Weise stets Geld bei sich zu haben
  • weltweit an Millionen von Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen
  • weltweit am Geldautomaten Bargeld abheben
  • im Internet preiswerte Angebote nutzen
  • Nutzung eines günstigen Sofortkredits bei herkömmlichen Kreditkarten
  • übersichtliche Abrechnung
  • keine Schwierigkeiten mit Fremdwährungen
  • zur Buchung von einem Mietwagen meist Voraussetzung
  • günstige Versicherungsangebote nutzen
  • für den Notfall gerüstet

Schlau sein und Geld sparen dank Kreditkartenvergleich

Renter mit Enkel Rentner, die sich für eine Kreditkarte interessieren, sollten im Internet die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen. Nur durch einen Vergleich der Kreditkartenanbieter und ihrer Konditionen kann die ideale Kreditkarte gefunden werden.

So kann ein kostenloser Kreditkartenvergleich mit Rechner jährliche Einsparungen genieren, da einige Karten gebührenfrei sind und nur für die Kontoführung sowie Kartennutzung Kosten anfallen. Ein Beispiel dafür ist die gebührenfreie DKB Visa-Karte.

Einige Banken verfügen zudem über spezielle Programme wie einer Kreditkarte mit Altersvorsorge. Ferner kann es eine Guthabenverzinsung geben. Dadurch kann das Geld sogar ein wenig vermehrt werden kann, obgleich es keine eigentliche Geldanlage ist. Es kann jedoch als Alternative zum Tagesgeld genutzt werden.


Themen und Schlagwörter:
Kreditkarten Vergleich
Kreditkarten für Rentner 4.50/5 (90.00%) 10 votes