Kreditkarten für Griechenland

Welche Kreditkarte ist die beste für eine Griechenland Reise?
Barclaycard New Visa - Aktion

Kreditkarten Empfehlung:
Barclaycard New Visa Kreditkarte

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • € 0,- Bargeldabhebungsgebühr
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Mehr Informationen über die Barclaycard New Visa

Ab nach Griechenland – nicht ohne die richtige Kreditkarte

Griechenland ist wie Spanien und Italien ein begehrtes Reiseland innerhalb von Europa. Dies begründet sich vor allem in der mediterranen Landschaft, dem milden Klima und den uralten Kulturschätzen. Die kulinarischen Spezialitäten und die Gastfreundlichkeit der Griechen rundet das Reiseland als Traumdestination ab.

Von den Stränden bis zu den Gebirgen und von Athen bis zu den pittoresken Inseln gibt es in Griechenland für Urlauber viel zu entdecken. Sie sollten daher eine Kreditkarte mitnehmen, mit der Sie flexibel Ihre Ferien gestalten können.

Welche Kreditkarten für Griechenland am besten sind, zeigen wir Ihnen hier. Weitere Tipps zum beliebten Reiseziel komplettieren unseren kompetenten Ratgeber.

 

Kreditkarten Vergleich für Griechenland 2018

Vergleich Platz 1 Platz 2 Platz 3
Kreditkarten Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Kreditkarte
Empfehlung
    100%
    95%
    92%
Empfehlung für Urlauber, Familien und Gelegenheitsnutzer Vielreisende, Familien und Geschäftsleute Schüler, Studenten und Auszubildende
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Jahresgebühr 0,-€ 49,99€ (ab 2. Jahr) 0,-€
Bargeldabhebung in Deutschland Gebührenfrei 4% (mind. 5,95€) Gebührenfrei
Guthabenzins kein Guthabenzins 0,5% p.a. 1,05% p.a.
Bargeldabhebung im EU-Ausland Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Mietwagen-versicherung Nicht möglich Kostenlos Nicht möglich
Reiserücktritt-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Auslandskranken-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

Darum ist die Kreditkarte für Griechenland empfehlenswert

Obgleich die Kreditkarte im Vergleich zum angelsächsischen Raum wie England, Amerika oder Singapur nicht so häufig eingesetzt wird, besteht vor allem in den Touristenorten sowie in größeren Städten eine hervorragende Kreditkartenakzeptanz. In Geschäften, Restaurants und Hotels können Sie damit problemlos bargeldlos bezahlen. Ebenfalls lokale Tourenanbieter sehen darin ein willkommenes Zahlungsmittel.

Für einen Mietwagen benötigen Sie sogar in der Regel eine Kreditkarte, um die Kaution für den Wagen stellen zu können. Teilweise ist dies auch mit Bargeld möglich, aber die Summen sind verhältnismäßig hoch. Dadurch gehen Sie ein unnötiges Sicherheitsrisiko ein. Bargeld ist jedoch das gängige Zahlungsmittel in Griechenland, weshalb Sie darauf nicht verzichten sollten.

Um keine hohen Beträge an Euros einzuführen, nutzen Sie die Kreditkarte ebenfalls für Bargeldabhebungen am Automaten. Davon existieren viele in den Ballungszentren und Touristengebieten. Dies gibt Ihnen die Chance, sehr flexibel im Urlaub zu agieren. Außerdem ist das Mitführen von hohen Bargeldbeträgen aus Sicherheitsgründen nie empfehlenswert.

Eine Checkliste für die beste Kreditkarte für Griechenland

Nach Griechenland sollten Sie nicht irgendeine Kreditkarte mitnehmen. Wenn Sie die Kreditkarte für Ihren Urlaub in Griechenland geschickt auswählen, kommen Sie in den Genuss von günstigen Konditionen und etwaigen Sonderleistungen.

Folgende Checkliste dient Ihnen als Hilfestellung für die Kreditkartenwahl:

  • von Visa oder Mastercard wegen der ausgezeichneten Akzeptanz
  • gebührenfreies Abheben von Bargeld am Geldautomaten in Griechenland
  • optimal: keine Jahresgebühr
  • wenn Jahresgebühr, dann bereits enthaltene Reiseversicherungen

Einfach praktisch: die DKB Visa Prepaid für Griechenland

Die DKB Visa Prepaid Kreditkarte eignet sich gut als Reisekreditkarte. Natürlich können Sie diese auch im Alltag in Deutschland einsetzen. Sie vereint viele Vorteile.

So heben Sie an zahlreichen Bankautomaten damit weltweit kostenfrei Geld ab. Eine Jahresgebühr wird für sie nicht erhoben. Sollten Sie beispielsweise bereits über Kreditkarte verfügen, die jedoch nicht die oben erwähnten Kriterien erfüllt, dient Ihnen die DKB Visa Prepaid als zusätzliche Karte.

Sie funktioniert auf Guthabenbasis, aber es besteht kein Mindestgeldeingang. Da das Geld verzinst wird, lohnt es sich, das Guthabenkonto aufgeladen zu haben. Obgleich es keinen herkömmlichen Kreditrahmen gibt, erhalten Sie einen sofortigen Dispokredit mit günstigen Zinsen von 1.000 Euro. Dies ist sehr praktisch, falls die Urlaubsausgaben doch einmal höher ausfallen.

Erfolgreich beantragen können diese Karte auch Studenten oder Personen ohne festes, regelmäßiges Gehalt. Bei so vielen Vorteilen kommt die Frage nach den Nachteilen auf: Es handelt sich um eine Prepaid-Karte und keine reguläre Kreditkarte wie die Barclaycard New Visa oder Eurowings Gold. Dadurch akzeptiert sie zumeist nicht der Mietwagenanbieter. Eine hervorragende Alternative zu der DKB Visa Prepaid sind die Barclaycard New Visa oder Eurowings Gold.

Versäumen Sie nicht ein frühzeitiges Beantragen Ihres Kreditkartenangebotes. Mindestens 14 Tage vor Reiseantritt sind empfehlenswert. Nur so stellen Sie sicher, dass die beste Kreditkarte für Griechenland für Sie rechtzeitig bei Ihnen im Portemonnaie ist.

 

Reiseführer: Ergänzende Tipps für Ihren Urlaub in Griechenland

Für eine optimale Urlaubsplanung haben wir Ihnen hier weiterführende Urlaubstipps für Griechenland angeführt. Mit diesem können Sie den Aufenthalt in diesem schönen Reiseland noch ein wenig besser planen.

  • Beste Reisezeit für Griechenland

    Von Mai bis September ist die beste Reisezeit für Griechenland. Dies ist auch zugleich die Hauptreisezeit. Wer baden möchte, sollte die Sommermonate wählen. Im April und Mai kann das Mittelmeerwasser teilweise noch kalt sein. Dafür herrschen jedoch angenehme Außentemperaturen, die Besichtigungstouren und Trekkingausflüge ermöglichen.

    Ebenfalls der Herbst ist prädestiniert für eine Reise nach Griechenland, wenn Sie Sightseeing und Outdooraktivitäten bevorzugen.

  • Anreise aus Deutschland

    Obgleich es natürlich Kreuzfahrten nach Griechenland gibt oder das Urlaubsland mit dem Pkw erreichbar ist, bietet sich zumeist eine Flugreise an. Flüge starten regelmäßig von deutschen Flughäfen nach Athen und auf die malerischen, griechischen Inseln.

    Im Internet finden sich teilweise tolle Schnäppchen, die sich komfortabel mit Kreditkarte buchen lassen. Auch Pauschalreisen lassen sich zu tollen Konditionen online erwerben. Häufig ist auch bei der Buchung von Flügen eine Kreditkarte notwendig.

  • Sprache und Verständigung

    Die Landessprache ist Neugriechisch. In den Touristengebieten kommen Sie häufig mit Deutsch oder Englisch gut zurecht. Es ist jedoch ratsam, ein paar Wörter auf Neugriechisch zu lernen. Über diese Geste freuen sich viele Einheimische.

  • Trinkgeld mit der Kreditkarte zahlen

    In den Urlaubsorten ist Trinkgeld üblich. Im Restaurant werden gern 10 % zum Rechnungsbetrag addiert. In simplen Tavernen oder bei Taxifahrern runden Sie den Betrag einfach auf.

    Selbstverständlich freuen sich auch die Hotelangestellten im Reinigungsdienst über eine paar Euro. Diese können Sie Ihnen beispielsweise am Urlaubsende zukommen lassen. Gelegentlich steht auch eine Trinkgeldbox in den Hotels aus.

  • Unterwegs in Griechenland

    Griechenland ist aufgrund seiner Schönheit und Größe prädestiniert für Touren. Eine optimale Option dafür sind Mietwagen. Mit diesem kommen Sie ganz nach Ihrem Zeitplan von einem Ort zum anderen. Die Straßenverhältnisse sind teilweise unzureichend, sodass Sie bei größeren Ausflügen in abgeschiedene Gegenden auf Schlaglöcher achten müssen.

    Eine andere Möglichkeit zur Bewältigung von kürzen Strecken sind Mietroller, Taxis und öffentliche Busse. Des Weiteren bieten lokale Reisebüros organisierte Bustouren an.

  • Eine Auslandsversicherung ist ratsam

    Als Bürger der Europäischen Union haben Sie einen Anspruch auf eine medizinische Versorgung in Griechenland. In der Praxis ist dies jedoch nicht ganz einfach. Teilweise sind nur Privatärzte vorhanden oder die Leistungen des Arztes passen nicht in das Portfolio der gesetzlichen, deutschen Krankenkassen.

    Um zu vermeiden, dass Sie nicht die hohen Behandlungskosten selbst tragen müssen, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung dringend empfehlenswert. Diese können Sie für wenig Geld beispielsweise über die Barclaycard New Visa abschließen. In der Eurowings Gold Kreditkarte ist sie sogar bereits enthalten.

Kreditkarten für Griechenland 5.00/5 (100.00%) 4 votes