Kreditkarten für Barcelona

Welche Kreditkarte ist die beste für Barcelona?
Barclaycard New Visa - Aktion

Kreditkarten Empfehlung:
Barclaycard New Visa Kreditkarte

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • € 0,- Bargeldabhebungsgebühr
  • Bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Mehr Informationen über die Barclaycard New Visa

Die passende Kreditkarte für Ihre Barcelona Reise

Im Nordosten Spaniens liegt mit Barcelona eines der Top-Ziele des Landes. Die katalanische Metropole überzeugt durch ihre zahlreichen Bauten Gaudis, den langen Stadtstrand und abwechslungsreiche Shoppingmöglichkeiten.

Um die Küstenstadt flexibel und sicher entdecken zu können, gehört eine Kreditkarte in Ihr Portemonnaie. Welche Kreditkarten sich für Barcelona am besten eignen, erfahren Sie hier. Wenn Sie bereits eine Karte besitzen, kann Ihnen dieser Artikel trotzdem weiterhelfen. Immerhin lassen sich ebenfalls mit einer Zweitkarte wertvolle Einsparungen durch eine optimale Gebührenordnung realisieren.

Für Sie haben wir lohnenswerte Kreditkartenangebote zusammengestellt, die sich für eine Reise nach Barcelona besonders gut eignen.
 

Kreditkarten Vergleich für Barcelona 2017

Vergleich Platz 1 Platz 2 Platz 3
Kreditkarten Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Kreditkarte
Empfehlung
    100%
    95%
    92%
Empfehlung für Urlauber, Familien und Gelegenheitsnutzer Vielreisende, Familien und Geschäftsleute Schüler, Studenten und Auszubildende
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Jahresgebühr 0,-€ 49,99€ (ab 2. Jahr) 0,-€
Bargeldabhebung in Deutschland Gebührenfrei 4% (mind. 5,95€) Gebührenfrei
Guthabenzins kein Guthabenzins 0,5% p.a. 1,05% p.a.
Bargeldabhebung im EU-Ausland Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
Barclaycard New Visa Eurowings Gold DKB Visa Prepaid
Mietwagen-versicherung Nicht möglich Kostenlos Nicht möglich
Reiserücktritt-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Auslandskranken-versicherung Optional Kostenlos Nicht möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

 

So sollte Ihre Kreditkarte für Barcelona sein

Barcelona als Teil Spaniens gehört zur EU. Landeswährung ist der Euro. Kreditkarten für Barcelona sollten Ihnen ermöglichen, gebührenfrei mit der Karte in Restaurants sowie Geschäften zu bezahlen. Dadurch erzielen Sie Kostenersparnisse, die Ihre Urlaubskasse aufbessern. Auch am Geldautomaten sollten Sie Bargeld kostenlos beziehen können, was mit einer geschickt ausgewählten Kreditkarte möglich ist.

Grundsätzlich ist es ratsam, wenn die Kreditkarte von MasterCard oder Visa ausgestellt worden ist.

Diese beiden Kreditkartenanbieter genießen nicht nur in Barcelona, sondern ebenfalls weltweit eine hohe Akzeptanz. Sie können diese daher auch auf weitere Reisen in andere Länder mitnehmen.

Als sehr hilfreich können sich bereits inkludierte Reiseversicherungen erweisen. Teilweise lassen sich diese zu günstigen Tarifen über das Finanzinstitut separat abschließen. Sollten Sie den Kreditrahmen nutzen wollen, achten Sie auf ein langes zinsfreies Zahlungsziel. Dadurch können Sie den Urlaub in Barcelona sorglos genießen und im Nachhinein kostengünstig die Schulden begleichen.

Eine Kreditkarte für Barcelona ist empfehlenswert, da Sie so flexibler Ihr Urlaubsprogramm gestalten können. Außerdem bietet sie einen exzellenten Schutz vor dem Verlust höher Geldsummen. Ein wenig Bargeld sollten Sie für den Einkauf von Kleinigkeiten wie einem Eis oder einem Erfrischungsgetränk dennoch in der Geldbörse haben.

Die DKB Visa Prepaid – perfekt für Schüler, Studenten und Erwerblose

Wenn Sie über kein geregeltes Einkommen verfügen, sollten Sie sich die DKB Visa Prepaid Kreditkarte näher ansehen. Sie funktioniert auf Guthabenbasis, sodass Sie im Vorfeld die Karte mit einem von Ihnen festgelegten Betrag aufladen müssen. Dadurch erhalten Sie viele Vorteile:

  • Guthaben wird verzinst
  • volle Kostenkontrolle und damit keine Verschuldung möglich
  • beziehbar für Personen ohne festes Einkommen und mit Schufa-Eintrag
  • gebührenfreies Abheben von Bargeld
  • dauerhaft keine Jahresgebühr

Der Nachteil dieser Karte ist, dass Sie keinen Kreditrahmen haben. Außerdem akzeptieren nicht alle Mietwagenanbieter Prepaid Kreditkarten.

Tipp: Ganz gleich, für welches Kartenangebot Sie sich entscheiden, stets sollten Sie dieses rechtzeitig für Urlaubsantritt online beantragen. Zwar gestaltet sich die Beantragung über das Internet sehr einfach, aber es sollte eine Bearbeitungszeit von circa bis zu 14 Tagen eingeplant werden. So stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich zum Urlaubsbeginn die Kreditkarte in den Händen halten.

Reiseführer: Allgemeine Tipps für die Barcelona Reise

Barcelona ist ein aufregendes Urlaubsziel, was seinen Besuchern viel zu bieten hat. Damit Sie sich ganz auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt konzentrieren können, haben wir Ihnen hilfreiche Urlaubstipps zusammengestellt.

  • Beste Reisezeit für Barcelona

    Nach Barcelona können Sie das komplette Jahr über aufbrechen. In den Sommermonaten kann es jedoch mit Werten um die 30 °C sehr heiß werden. Dies ist für erholsame Stunden am Strand angenehm, aber kann beim Sightseeing lästig sein. Im Winter wird es mitunter recht kühl, was die Urlaubsfreuden ebenfalls trüben kann.

  • Anreise aus Deutschland

    Von Deutschland aus ist Barcelona schnell mit dem Flugzeug erreicht. Tickets finden Sie zu günstigen Preisen im Internet. Die Buchung erfolgt mit Kreditkarte. Eine weitere Option sind Busreisen. Natürlich ist ebenfalls eine Anreise mit dem eigenen Pkw möglich. Der Landweg ist jedoch aufgrund der großen Distanz nur eingeschränkt zu empfehlen. So müssen von Frankfurt am Main nach Barcelona 1.300 Kilometer zurückgelegt werden.

  • Unterwegs in Barcelona

    Besonders viel sehen Sie von Barcelona, wenn Sie sich zu Fuß fortbewegen. Längere Wege lassen sich mit der Metro oder dem Taxi überbrücken. Sollten Sie Touren ins malerische Umland planen, ist die Anmietung eines Mietwagens ratsam. Diesen buchen Sie bereits in Deutschland mit der Kreditkarte, um von günstigeren Preisen zu profitieren. Eine Kaskoversicherung darf nicht vergessen werden. Bei einigen Kreditkarten wie der Eurowings Gold ist diese schon im Leistungsumfang enthalten.

  • Sprache und Verständigung

    In Barcelona wird traditionell katalanisch gesprochen. Zudem beherrschen die Einheimischen das klassische Spanisch bzw. Castellaño. Mit Grundkenntnissen in Englisch kann sich zumindest in den internationalen Hotels verständigt werden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, trägt daher einen kleinen Sprachführer bei sich.

  • Öffnungszeiten und öffentliches Leben

    Während große Kaufhäuser durchgehend bis in die Abendstunden geöffnet haben, machen die kleineren Geschäften zwischen 13 Uhr und 16.30 Uhr für gewöhnlich eine Siesta. Die Schalter in den Banken schließen für gewöhnlich um 14 Uhr.

  • Trinkgeld in Barcelona richtig geben

    In Restaurants runden Sie den Betrag auf oder geben ein Trinkgeld, was etwa 5 % des Rechnungsbetrages entspricht. Sie können das Trinkgeld in bar geben oder in die Kreditkartenabrechnung inkludieren.

    Hinweis: Teilweise erscheinen auf der Endrechnung zusätzliche 10 %. Damit ist nicht das Trinkgeld gemeint, sondern die Mehrwertsteuer. Ein Vermerk auf der Speisekarte weist darauf hin. Taxifahrern können Sie einen kleinen Obolus zukommen lassen. Und auf für den Gepäckträger sind etwa zwei Euro pro Gepäckstück angebracht. Wenn Sie dem Zimmermädchen eine Freude machen möchten, hinterlassen Sie für dieses etwa zwei Euro Trinkgeld pro verbrachten Tag im Hotel.

  • Auslandskrankenversicherung für Barcelona

    Sofern Sie eine gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland haben, kommt dies für Ihre medizinischen Behandlungskosten in Barcelona auf. Die Rechnung von Privatärzten übernimmt sie jedoch nicht, weshalb eine Auslandskrankenversicherung ratsam sein kann. Diese ist in leistungsstarken Kreditkarten wie der Eurowings Gold Kreditkarte bereits enthalten.

Kreditkarten für Barcelona 5.00/5 (100.00%) 3 votes