Barclaycard Visa Kreditkarte

Was bietet die Kreditkarte und wie gut ist sie wirklich?
Barclaycard Visa - Aktion

Testsieger 08/2018:
die neue Barclaycard Visa

  • dauerhaft beitragsfrei
  • gebührenfrei Geld abheben
  • weltweit gebührenfrei bezahlen
  • bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlpause
Kostenlose Barclaycard Visa beantragen

Barclaycard Visa Kreditkarte im Test

Barclaycard Die Barclaycard Visa Kreditkarte ist eine dauerhaft beitragsfreie Kreditkarte des britischen Kreditkartenherausgebers Barclaycard. Der Karteneinsatz ist weltweit gebührenfrei. Das heißt, dass Sie mit der Barclaycard Vida weltweit gebührenfrei Bargeld abheben und gebührenfrei bezahlen können.

Neben der Visa Kreditkarte erhält der Kunde eine beitragsfreie ec/Maestro-Karte. Mit dieser Kreditkarte kann er weltweit auf noch mehr Akzeptanzstellen zugreifen. Einige Gründe warum wir uns diese Kreditkarte in einem Test genauer anschauen.

Welche Leistungen erhalte ich mit der Kreditkarte?

Die Visa Kreditkarte begeistert durch ein kompetentes Leistungspaket. Sie wird an über 28 Millionen Akzeptanzstellen auf der ganzen Welt als bargeldloses Zahlungsmittel akzeptiert. Außerdem kann sie zum Online-Shopping und zum Abheben von Bargeld genutzt werden und das wie schon erwähnt komplett gebührenfrei.

Maestro Karte inklusive: Sollte diese Visa Kreditkarte einmal nicht akzeptiert werden, kann der Kunde den Akzeptanzjoker nutzen. So erhält er gemeinsam mit der Visa Kreditkarte eine zusätzlich Maestro Karte.

Zinsfreie Rückzahlung ausstehender Umsätze: 0% Zinsen bis zu zwei Monate!
Beim Einsatz der beiden Kreditkarten von Barclaycard werden die durchgeführten Umsätze nicht unmittelbar auf dem Girokonto belastet, sondern der Kartennutzer kommt in den Genuss des zinsfreien Zahlungsziel von bis zwei Monaten, sowie einer komfortablen Rückzahlung in Teilbeträgen. Natürlich können Sie die Rückzahlung der offenen Beträge auch komplett anweisen lassen. Diese Flexibilität und Entscheidungsfreiheit hat uns im Test sehr überzeugt und gibt dieser Kreditkarte einige Pluspunkte.

Des Weiteren verfügt die Barclaycard Visa über eine Geldautomaten-Raub-Versicherung. Wenn der Karteinhaber mit der Kreditkarte Bargeld abhebt und innerhalb der nächsten zwei Stunden überfallen wird, erstattet das Finanzinstitut bis zu 500 Euro des gestohlenen Betrages.

    Vorteile der Barclaycard New Visa auf einen Blick

  • die Kreditkarte hat keine Ausgabegebühr
  • die Kreditkarte ist dauerhaft beitragsfrei (keine Jahresgebühr)
  • die Bargeldabhebungen sind weltweit gebührenfrei
  • die Bezahlung mit der Kreditkarte ist weltweit gebührenfrei
  • die Kreditkarte verfügt über ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zwei Monaten
  • die Rückzahlung kann in Raten oder Komplett mit einer Eigenüberweisung erfolgen
  • die Kreditkarte bietet einen von der Bonität des Kunden abhängigen Kreditrahmen

 

hier können Sie die kostenlose Barclaycard beantragen

Welche Gebühren fallen bei der Barclaycard New Visa an?

  • Die Gebührenordnung ist eine große Stärke der neuen Barclaycard Visa Kreditkarte. Die Jahresgebühren entfallen nicht nur im ersten Jahr, sondern ein legen lang.
  • Es fallen keine Gebühren für den weltweiten Karteneinsatz. Auch die Auslandseinsatzgebühr oder sogenannte Fremdwährungsgebühr entfällt.
  • Die Bargeldabhebung ist nicht nur in Deutschland, sondern weltweit kostenlos. Dies gilt auch für die Bezahlung per Kreditkarte im Inland und weltweiten Ausland.

Zielgruppen-Test: Für wen eignet sich die Barclaycard New Visa?

Die Visa Kreditkarte ist ein attraktives Angebot. Sie ist insbesondere für Personen geeignet, die auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ohne teure Sonderleistungen sind und kein neues Girokonto abschließen möchten.

Weltweit ist der Karteneinsatz gebührenfrei, sodass die Kreditkarte problemlos im Urlaub und bei Auslandsreisen eingesetzt werden kann. Die hohe Akzeptanz der Visa Card unterstützt dies.

Wichtiger Hinweis zur Teilzahlung: Sollten Sie sich bei den Kreditkartenumsätzen für eine Teilzahlung entscheiden, dann achten Sie auf den sehr hohen Sollzinssatz. Sie haben die Möglichkeit, die ausstehenden Umsätze allerdings zinsfrei bis zu zwei Monate nach Einsatz zurückzuzahlen. Diesen Zeitraum sollten Sie einhalten, damit keine großen Zinsgebühren auf die Umsätze fällig werden.

Wer kann die Barclaycard Visa beantragen?

Barclaycard vergibt diese Kreditkarte an volljährige Personen, die ein deutsches Bankkonto und einen deutschen Wohnsitz aufweisen. Zudem wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Sollten Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben können Sie die New Visa nicht beantragen.

In diesem Fall können Sie eine Kreditkarte ohne Schufa oder eine Prepaid Kreditkarte beantragen.

Welcher Service ist bei der Barclaycard Visa inbegriffen?

Die Barclaycard Visa bietet dem Karteninhaber neben den herkömmlichen Leistungen einer Kreditkarte noch weitere nützliche Serviceleistungen an.

  • Partnerkarte auf Wunsch

    Auf Wunsch kann der Karteninhaber eine Partnerkarte bestellen, die über die gleichen Funktionen wie seine eigene Kreditkarte verfügt. Dafür entstehen Kosten von 10 Euro pro Jahr.

  • 5% Rückvergütung auf Reisen

    Wer mit der Barclaycard New Visa Kreditkarte über den Reiseservice der Professional Travel GmbH einen Urlaub bucht, erhält eine Rückvergütung in Höhe von 5% des Reisewertes. Dieser Betrag wird dem Kunden spätestens sechs Wochen nach Reiserückkehr auf dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben.

  • 5-Sterne-Sicherheit

    Um das Bezahlen mit Kreditkarten noch sicherer zu machen verfügt die New Visa Karte von Barclaycard über eine 5-Sterne-Sicherheit. Diese umfasst die folgenden Leistungen:

    • 1.) Bei Kreditkartenmissbrauch ohne grobe Fahrlässigkeit seitens des Karteninhabers haftet Barclaycard für den entstandenen Schaden. Es besteht kein Selbstbehalt.
    • 2.) Ein Verlust oder Diebstahl der Kreditkarte kann über die 24-Stunden-Hotline (040) 8 90 99 – 877 gemeldet werden.
    • 3.) Damit bei Verlust oder Diebstahl ein Karteneinsatz im Ausland weiterhin gewährleistet werden kann, schickt der Notfallservice eine Ersatzkarte zum Aufenthaltsort des Kunden. Auch ein Bargeldvorschuss von bis zu 500 Euro ist ebenfalls möglich.
    • 4.) Bestellungen über das Internet sind gegen einen Verlust oder Beschädigungen versichert, wenn mit der Barclaycard New Visa bezahlt worden ist.
    • 5.) Über den Online-Kundenservice kann der Karteninhaber die Kreditkartenumsätze einsehen, den Verfügungsrahmen checken und Überweisungen tätigen. Dies dient nicht nur der eigenen Kontrolle, sondern auch um Unstimmigkeiten bei der Kreditkartenabrechnung sofort zu bemerken.
  • Überweisungsservice

    Mit der Kreditkarte lassen sich innerhalb Deutschlands online oder telefonisch Überweisungen besonders einfach durchführen. Je nach Höhe des Betrages fallen für den Überweisungsservice zusätzliche Gebühren an.

  • Internet-Lieferschutz

    Beim Einkauf mit der Barclaycard New Visa im Internet ist die Ware vor einem Verlust oder Schaden geschützt. Das Finanzinstitut haftet in einer Höhe von bis zu 1.000 Euro pro Artikel und bis zu 2.000 Euro pro Jahr. Dadurch wird das Online-Shopping noch sicherer. Der Internet-Lieferschutz ist Teil der 5-Sterne-Sicherheit und kostenfrei.

Unser Testfazit zum Barclaycard New Visa Test

Die neue Visa von Barclaycard hat in unserem Kreditkarten Test als beste Kreditkarte abgeschnitten. Die weltweit kostenlose Bargeldabhebung oder kostenlose Bezahlung, sowie der kostenfreien Jahresgebühr machen die Kreditkarte zu einer der besten Kreditkarten überhaupt.

In unserem ausführlichen Kreditkartenvergleich von über 20 verschiedenen Kreditkarten, ist die Barclaycard Visa zum Kreditkarten Vergleichssieger gewählt worden. Nicht nur aus dem Grund der nicht vorhandenen Gebühren, sondern auch aufgrund der vielen Leistungen und Möglichkeiten.
 

hier können Sie die kostenlose Barclaycard beantragen

 

Barclaycard Visa 4.67/5 (93.33%) 3 votes